zwischenmiete

Wohnen in Berlin

Wohnen in Berlin

Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin. Nicht nur Fußballfans sehen in der Spree-Metropole das Mittel zur Verwirklichung ihrer Träume.

Seit Jahren ist die Hauptstadt auch bei angehenden Studenten, Jung-Kreativen und Praktikanten das Ziel ihrer individuellen Lebensauffassung. Und die lässt sich – ob man’s glaubt oder nicht - noch immer verwirklichen. Es bedarf also lediglich der passenden Wohnung oder » WG !. Und die muss natürlich mindestens in einem der angesagten Viertel liegen und dazu auch noch preiswert sein.

Bis vor ein paar Jahren kam dafür nur ein Stadtteil in Frage, der Prenzlauer Berg. Doch mittlerweile ist aus dem preiswerten Wohnbezirk mit Kreativpotential eine überteuertes und überkreatives Stadtviertel für Agenturen, Anwälte und Luxusboutiquen geworden. Sei es drum, andere Ecken Berlins haben diesen Platz im Nu besetzt. Derzeit sind vor allem Schöneberg, Friedrichshain, Kreuzberg und Wedding angesagt. Hier ist günstiger Wohnraum noch zu haben, wenn auch mit einigen Abstrichen. Wer also eine preiswerte Bleibe sucht und vorerst nichts gegen unisolierte Fenster und Kohleheizung hat, dessen » Wohnungssuche wird schnell belohnt werden. Wer aber auf etwas mehr Komfort nicht verzichten will, sollte sich auf eine längere Wohnungssuche einstellen. Auch hier gilt: wer zuerst kommt, wohnt zuerst. Deshalb sollte man sich so früh wie möglich auf die Suche machen.

Aufgrund des noch ausreichenden Angebots an Wohnraum sind Massenbesichtigungen wie in Köln, München oder Hamburg in den genannten Viertel noch die Ausnahme.

Hier geht es zu unserem » Wohnungsmarkt Berlin!